Informationen über Bangkok

Bangkok heißt eigentlich in der Kurzform Krung Thep was die "Stadt der Engel" bedeutet. Sie ist die größte Stadt Thailands und auch die Hauptstadt. Der Chao Phraya (Fluss) und seine Klongs schlängeln sich durch die Stadt. Es gibt mehr als 400 Tempelanlagen (Wat genannt). Der größte und älteste Tempel ist der Wat Pho (Tempel des liegenden Buddhas) und der bekannteste ist der Wat Phra Kaeo mit seinem Smaragdbuddha.

Wohin man auch geht findet man die schönen Geisterhäuschen mit Kränzen und Girlanden aus Blüten. Die Thai´s stellen auf jedes Grundstück das sie bebauen ein Geisterhaus auf. Sie haben die Auffassung dass jeder Geist einen Grund bewohnt und bauen daher dem Geist ein eigenes Haus, damit er nicht im eigenen Haus sein Unwesen treibt.

Jede Woche, und vor allem an Feiertagen werden hier dann kleine Schalen mit Trinken und Essen in bzw. vor das Geisterhäuschen gestellt damit es ihnen an nichts fehlt.

Verkehr in Bangkok

Sky Train und Metro

SkytrainMit der Skytrain (BTS) oder der Metro (MRT) kommen Sie fast an jedes Ziel - ob Shopping, Ausgehen etc.

Am besten kaufen sie sich dort eine Tageskarte (one day pass 120 TBH). Bitte beachten Sie die Pfeile am Boden bei den Haltestellen.

Es gibt Ausstiegs und Einstiegspfeile - hier bitte ANSTEHEN und nicht vordrängeln, auch wenn das die Europäer gerne machen.

 

Taxi und Taxiboot

Wenn sie mit dem Taxi fahren möchten, nur mit den knallbunten Taxis mit TAXIMETER fahren. Es gibt Motorrad Taxis (Fahrer trägt eine orangefarbene Weste)was ich aber nicht empfehlen kann. Auf dem Chao Phraya gibt es Taxiboote (weiße Boote mit gelben oder orangen Flaggen)- es wird im Boot bezahlt.

Wenn sie am Pier Saphan Taxin einsteigen (Silom Skytrain Linie -Endstation) nehmen sie den Pier in der Mitte. Was man natürlich unbedingt einmal ausprobieren muss ist die Fahrt in einem Tuk Tuk. Das ist wirklich ein Erlebnis.

Tuc Tuc

Tuk Tuk

Also eine Tuc Tuc Fahrt muss ich ihnen unbedingt wegen des Spaßfaktors und des Erlebnisses empfehlen. Das sollte man schon einmal ausprobieren, auch wenn es einem manchmal ganz anders wird, wenn man sieht wie die Thai´s so fahren.

Mietwagen

Einen Mietwagen kann ich in Bangkok nicht empfehlen. Der Verkehr ist teilweise extrem und die Verkehrsregeln werden auch nicht immer so eingehalten wie in Europa. Mit der Skytrain sind sie auf jeden Fall schneller am Ziel.

Zeitverschiebung:

Während der deutschen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied + 5 Stunden, in der Winterzeit +6 Stunden

Essen in Bangkok

Es gibt eine Vielzahl von Restaurants, Garküchen und auch Food Courts (in den Einkaufszentren), die als erstes in Amerika bekannt wurden.  Es kann nahezu bedenkenlos an den Garküchen gegessen werden. Ich selbst habe einen empfindlichen Magen im Ausland, wurde jedoch in Thailand noch nie aufgrund des Essens krank.

Shopping in Bangkok

Die meisten Shops haben täglich von 10-22 Uhr geöffnet (am Thailändischen Neujahrsfest Songkran sind die meisten Shops geschlossen).

Die wichtigsten Shops und Märkte:

Der Chatuchak Wochenendmarkt liegt an der Skytrain Station "Mo Chit", der nur Samstags und Sonntags von 07.00-18.00 Uhr geöffnet ist

Der Patpong Nachtmarkt in der Nähe der Skytrain Station "Sala Daeng".

Das Siam Paragon, ein exklusives Einkaufszentrum im Stadtteil Pathumwan direkt an der Skytrain Station "Siam" und als günstigere Variante das Kaufhaus "Robinson" an der Skytrain Station "Asoke oder Nana".

Wer viel und günstig kaufen möchte geht in das Platinum Fashion Mall - an der Petchaburi Road 222- eigentlich für Wiederverkäufer, aber es benötigt keinen Händlerausweis.  Die Kleidung darf nicht probiert werden und es gibt Vergünstigungen ab 3 Stck ---ich sage nur sehr günstig.

Nachtleben in Bangkok

Bangkok ist berühmt für die vielen Bars; z.B im Viertel Sukhumvit und Silom. Etliche exotische Bars befinden sich inmitten des Patpong Nachtmarkts, wo sie schon merkwürdige Shows angeboten bekommen.

Es gibt einige Clubs wie die exklusive Q-Bar an der Skytrain Station "Nana" und Narcissus Club an der Skytrain Station "Asoke"

Diebstahl

In Bangkok wird nicht weniger und auch nicht mehr gestohlen als in München. Aber im Urlaub ist es mit Sicherheit ärgerlicher seinen Pass oder Kreditkarte zu verlieren.

Daher rate ich zu Brustbeutel, Bauchtasche oder wenn sie eine Handtasche mitführen sie quer über die Schulter zu hängen, damit man sie nicht von der Schulter reißen kann. Den Pass am besten im Hotelsafe unterbringen und ihre Dokumente in Deutschland bereits einscannen und sich per email zusenden, dann sind sie im Notfall bestens ausgerüstet.

Passen sie immer auf ihre Kreditkarte auf, geben sie diese nicht aus der Hand und lassen sie es nicht zu dass z.b. ein Hotelangestellter oder Shop Angestellter damit aus ihrer Sichtweite gelangt!

Toiletten

In Bangkok werden sie westliche aber auch Stehtoiletten vorfinden - wie in ganz Thailand.

Oft ist kein Toilettenpapier vorhanden, also Taschentücher mitnehmen.

Das Toilettenpapier sollte in den Abfalleimer, nicht in die Toiletten gegeben werden (hier werden sie oft schriftlich darauf hingewiesen).

Falls sie dringend eine Toilette aufsuchen müssen, und keine finden, sollten sie sich folgenden Satz in der thailändischen Sprache merken:"hong nam ju nai,kha?" Dies bedeutet so viel wie "wo ist das Badezimmer/Toilette, bitte". Die Thai´s sind hier sehr freundlich und bieten ihre Toilette an wenn es dringend ist.

Buddhismus in Bangkokg

Der Buddhismus in Thailand zeigt sich vor allem mit den vielen Tempelanlagen (Wat)und der Präsenz der Mönche. Ab einem Alter von 8 Jahren (Tempelkind)finden sie diese in Thailand mit einer gelb-orangen Robe bekleidet. Sie verrichten Arbeiten im Tempel und lernen dort auch. Früher musste jeder Junge ab diesem Alter den Tempeldienst ausführen um später eine höhere Bildung zu erlangen. Nach ca. 4 Jahren werden die geeigneten Tempelkinder zum Novizen und ab ca. 20 Jahren empfangen sie die höhere Weihe. Nach dieser Zeit kehren viele wieder zurück in das Alltagsleben.

Thai Massage Kurs

Wer die Thai Massage erlernen möchte, sollte schon frühzeitig in der Wat Po Massageschule einen Kurs buchen. Sie können auch die Fußmassage oder die Aromaölmassage erlernen.

Hier finden sie die Watpo Thai Traditional Massage School in Bangkok.