Anreise Nordthailand - Wie kommt man in den Norden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten in den Norden Thailands zu reisen. Ganz spannend ist es mit dem Zug und Bus, aber man kann natürlich auch mit dem Flugzeug anreisen.

Anreise mit dem Zug:

Man steigt in Bangkok an der "Hua-lumpong" Haltestelle in den Zug ein. Sie ist mitten in der Stadt zentral gelegen. Hier der Zugfahrplan. Sie sollten spätestens am Tag zuvor bereits ein Ticket kaufen. Es gibt verschiedene Arten von Zügen. Ich empfehle den Rapid oder Express Zug.

Es gibt folgende  Zug Klassen:

1.Klasse:

Ein klimatisiertes Abteil mit Waschbecken für 2 Personen mit 2 Betten übereinander. Die erste Klasse ist am schnellsten ausgebucht (eine Reservierung ist unbedingt notwendig, am besten bereits 2-3 Tage davor)

2.Klasse:

Teilweise mit Klimaanlage oder nur Ventilator ausgestattete Waggons mit Sitz- oder Schlafplätzen (rechts und links Kojen). Die Abteile mit Ventilatoren sind meist sehr heiß und stickig (auch hier reservieren)

3.Klasse:

Sehr notdürftig ausgestattet und nicht im Voraus buchbar. Wer eine lange Reise antreten möchte sollte sich für die 1.oder 2.Klasse entscheiden.

Nordthailand - Anreise mit dem Bus

Eine gute Alternative zum Fliegen ist die Reise mit dem Bus, jedoch sollte man genügend Zeit einplanen. Klimatisierte Busse verbinden Bangkok direkt mit den wichtigsten Provinzstädten.

Das Bus Terminal Nord in Bangkok: für Nord-Nordwest und Ost-Thailand

Nordthailand - Flug

Sie können Chiang Mai von Europa aus anfliegen oder aber erst ein paar Tage in Bangkok verbringen und dann von hier aus nach Chiang Mai fliegen. Informieren sie sich im Voraus ob der Flug in Bangkok vom Suvarnabhumi Flughafen oder vom Don Muang Flughafen aus startet.

Ayuttaya - Anreise mit einem Fahrer

Sie können die Ayuttaya Besichtigung als Tagesausflug von Bangkok aus planen. Einfach im Hotel einen Fahrer bestellen. Die Fahrt dorthin dauert ca. 1 Stunde. Der Fahrer wird sie zu den Sehenswürdigkeiten fahren und wieder zurück ins Hotel bringen. Lassen sie sich aber nicht darauf ein, dass er ihnen ganz spezielle Orte zeigen möchte, denn evtl. hat er hier Verwandte und versucht, dass sie dort teure Gegenstände kaufen, damit seine Familie versorgt ist.